Willkommen bei Casa-Petrada

Auge der Fatima - gerade in der Mode- und Schmuckbranche sieht man derzeit dieses Auge häufig.

Doch was bedeutet es genau und wo kommt es her?

Der böse Blick ist bekannt dafür, dass er in Griechenland mindestens seit dem 6. Jahrhundert v. Chr. eine feste Größe war, als er häufig auf Trinkgefäßen erschien. Das Auge der Fatima ist im Orient sehr verbreitet und trägt in verschiedenen Ländern auch unterschiedliche Namen. (Auge der Fatima, Medusa Augen, Magic Eye). In der Türkei wird es Nazar-Amulett genannt.  Es ist ein Schutzsymbol und soll böse Blicke vom Träger fernhalten.

Auch ich habe mich inspirieren lassen und verschiedene Schmuckstücke, wie Armbänder und Ketten mit dem Auge hergestellt. Vielleicht glauben auch wir ein bisschen daran, den bösen Blick fernzuhalten. Auf jeden Fall sieht es modisch sehr schick aus.

Natürlich gehört zu Modeschmuck auch die passende Mode. Meine hier angebotene Fashion ist nur ein kleiner, feiner Bestandteil und jedes Teil maximal 2 mal vorhanden. Ich habe mich hier für die Firma NKN Nekane entschieden. Ein Label aus Spanien mit aufwendig verarbeiteter und femininer Mode.

Als weiteres Label für Strickjacken und Tücher findet man die Firma Sarah und Sally. Die kleine Firma im Allgäu produziert in Europa und steht für qualitativ hochwertige Ware aus Biobaumwolle.

Ketten aus liebevoller Handarbeit - made in Ilvesheim

Die Ketten werden von mir in liebervoller Handarbeit selbst gefertigt. Made in Germany - made in Ilvesheim. Mir bereitet es große Freude mich so kreativ ausleben zu können. Mit der Herstellung von Ketten aus den unterschiedlichsten Materialien habe ich jahrelange Erfahrung. Für spezielle Wünsche bin ich jederzeit offen. Eine kurze Anfrage an mich genügt.